Malwettbewerb geht in die letzten Züge

Friedrichsdorf. Fast dreißig Bilder sind inzwischen bei der CDU Friedrichsdorf eingegangen. „Schwarz/weiß, bunt, mit Friedrichsdorf-Schriftzug oder Tieren, von 4-Jährigen bis zu 14-jährigen, die Bandbreite ist wirklich groß,“ freut sich Fraktionsvorsitzende Katja Gehrmann über die Resonanz.

Vor drei Wochen verteilten die Christdemokraten ihre Kinderzeitung in Friedrichsdorf. Mut und Stolz zusprechende Worte, empathisch geschrieben und mit einem Witz abgerundet richteten sich die Kommunalpolitiker der hiesigen CDU an die jüngsten Bürgerinnen und Bürger. „Die Resonanz war wirklich groß, damit hatte ich nicht gerechnet. Wir haben wahnsinnig viele E-Mails erhalten, auch von Senioren, die sich einfach für die Aktion bedankt und diese gelobt haben, von Eltern, aber auch von Kindern, die mir ihre Wünsche oder Sorgen schrieben, ich war teilweise wirklich gerührt,“ so Gehrmann, die selbst berufstätige Mutter von zwei Kindern ist und die aktuelle Situation sehr gut nachempfinden kann.
Nun ginge es aber natürlich noch um den Malwettbewerb, der in der Zeitung ausgelobt wurde.

Noch bis nächste Woche 31. Mai sind alle 4-14 Jährigen dazu aufgerufen ein gemaltes Bild mit Motiv nach Wahl einzusenden. Entweder per E-Mail an info@cdu-friedrichsdorf.de oder postalisch an CDU Friedrichsdorf Rainer Stockbauer, Haingrabenstraße 31b, 61381 Friedrichsdorf.
Zu gewinnen gibt es in den drei Altersgruppen 4-7 Jahre, 8-10 Jahre und 11-14 Jahre jeweils Einkaufsgutscheine im Wert von 5-15 Euro für den Friedrichsdorfer Einzelhandel, der mit der schönen Aktion auch unterstützt wird.

« Unsere Kinderzeitung