CDU fordert Aufwertung der Innenstadt

Fußweg und Geländer fürs Goers-Gelände in Friedrichsdorf. Um die Umgestaltung der Innenstadt dreht sich die Bauausschusssitzung. Um das Goers-Gelände provisorisch herzurichten sollen 15 000 Euro ausgegeben werden. Eine neue Asphaltdecke wurde dagegen abgelehnt. Sie wäre zu teuer.

CDU fordert bezahlbaren Wohnraum

In der Bauausschusssitzung vergangene Woche haben sich die Auschussmitglieder einstimming für die Nutzungsänderung der Salus Klinik in Wohnen ausgesprochen. Es ist beabsichtigt zwei Gebäudeteile abzureißen und die restlichen Gebäudeteile in moderne Wohneinheiten...

"Auf ein Wort" mit CDU-Bundestagskandidat Markus Koob

Der Stadtverband der CDU in Friedrichsdorf lädt am Dienstag, den 19. September 2017 ab 19:30 Uhr zu seiner Veranstaltung „auf ein Wort“ mit dem CDU-Bundestagskandidaten Markus Koob in die 2raum Bar (Institut Garnier 2, Friedrichsdorf).

Ulrich Krebs für Landratswahl nominiert

Herzlichen Glückwunsch, lieber Ulrich Krebs! Soeben hat der Parteitag Ulrich Krebs mit 91,76% (156 von 170 Stimmen) für die Landratswahl am 28.01.2018 nominiert. Wir gratulieren zu diesem Ergebnis und freuen uns auf den Wahlkampf!

Trauer um Helmut Kohl

Unser Fraktionsvorsitzende und Kreisgeschäftsführerin der CDU Hochtaunus, Katja Gehrmann, trug sich während ihres Berlin-Aufenthalts in das Kondolenzbuch für den verstorbenen früheren Bundeskanzler Helmut Kohl ein. Wer sich ebenfalls mit einem letzten Gruß von Helmut Kohl verabschieden möchte, kann dies ab heute Mittag außerdem in der Landesgeschäftsstelle der CDU Hessen in Wiesbaden oder online unter www.cdu.de/kondolenzbuch tun.

Goers-Gelände: CDU setzt sicht für Händler ein

Die Planungswerkstatt welche sich in den letzten Monaten intensiv mit der Zukunft der Innenstadt beschäftigt hat, wird von der CDU Fraktion Friedrichsdorf gelobt. „Wir sind froh, dass unser hartnäckiges Handeln vor 2 Jahren dazu geführt hat, dass tatsächlich ein innerstädtisches Gesamtkonzept entwickelt wurde. Damals lagen von fast allen Fraktionen Anträge zum Goers-Gelände vor in denen auch eine direkte Bebauung mit Seniorenwohnen oder sozialem Wohnungsbau geplant war, “ so Fraktionschefin Katj

Weitere Neuigkeiten laden